top of page
  • Photo du rédacteurRoom Planner Team

Colonnes dans les intérieurs d'appartements et de maisons | Room Planner Blog

Room Planner > Blog > Design d'intérieur > Colonnes dans les intérieurs d'appartements et de maisons

Säulen in der modernen Innenarchitektur: welche Arten von Säulen gibt es und aus welchem Material? All dies, sowie Ratschläge zur Verwendung von Säulen in der Inneneinrichtung einer Wohnung auf dem Room Planner.


Arten von architektonischen Säulen


Egal, ob sie das Innere eines Hauses oder den Außenbereich zieren, Säulen sind eine beeindruckende Bereicherung für jedes Gebäude. Bei näherer Betrachtung werden Sie feststellen, dass es eine große Vielfalt an Säulenformen gibt.


Die beliebtesten Säulendesigns, die in der modernen Architektur verwendet werden, lassen sich in 5 Kategorien einteilen, die als die 5 Ordnungen architektonischer Säulen bekannt sind. Die ersten drei sind griechischen Ursprungs, die letzten beiden römischen Ursprungs.

  • Dorisch - Kurze, facettierte und schwere Säulen mit einfachen runden Kapitellen. Sie können entweder eine flache Oberfläche haben oder kanneliert sein. Die ersten dorischen Säulen besaßen keine Basis.

  • Ionisch - Die dünnste der 5 Säulenarten, die ionischen Säulen sind in der Regel kanneliert, können aber auch schlicht sein. Sie haben große Basen, die höchste der 5 Kategorien, sowie zwei gegenüberliegende Rollen.

  • Korinthische Säulen - Die jüngsten der griechischen Säulen sind auch die kunstvollsten, oft mit Ranken, Blumen und Blättern verziert. Die Säulenschäfte sind kanneliert und ähneln dem ionischen Stil.

  • Toskanisch - Wie die dorischen Säulen sind auch die toskanischen Säulen schlank und schlicht, ohne Schnitzereien und Verzierungen. Sie strahlen Stärke durch Schlichtheit aus.

  • Komposit - Komposit-Säulen vereinen Merkmale des griechischen ionischen und korinthischen Stils. Sie weisen die Schnörkel des ersteren und die Blätter des letzteren auf.

Jeder dieser Stile hat ein unverwechselbares Aussehen, das in Kombination mit dem richtigen Hausdesign einen Hauch von Klasse verleihen kann.


Wahl des Materials für architektonische Säulen


In der griechischen und römischen Epoche wurden Säulen ausschließlich aus harten Naturmaterialien wie Marmor, Granit und anderen natürlich vorkommenden Steinen hergestellt. Diese Materialien waren zwar hervorragend geeignet, um Lasten zu tragen, aber sie waren extrem schwer und teuer. Aufgrund ihrer Härte waren sie auch schwer zu bearbeiten.


Eine Außen- oder Innensäule muss in einem modernen Haus nicht unbedingt funktional sein - viele Architekten bauen sie heute nur zur Dekoration ein. Daher gibt es weniger Einschränkungen hinsichtlich der Materialien, die für die Konstruktion dieser Säulen verwendet werden können.


Wenn ein Designer Säulen für den Innenbereich entwerfen muss, muss er die 3 Teile einer Säule berücksichtigen:

  • Sockel - Der Sockel trägt den Großteil des Gewichts und muss daher massiver und breiter sein als der Rest der Säule. Die Wahl des Materials hängt mehr von der Fähigkeit ab, Druck auszuhalten, als vom Design.

  • Rumpf - Der größte Teil der Säule besteht aus dem Rumpf. Die Wahl des Materials ist eine Mischung aus Tragfähigkeit und Designpräferenz.

  • Kapitell - An der Spitze der Säule befinden sich die aufwändigsten dekorativen Elemente der Struktur. Das gewählte Material sollte leicht zu verarbeiten sein.

Nachdem Sie nun die Bestandteile einer Säule kennen, können Sie mit der Auswahl des Materials beginnen. Hier sind 5 der gebräuchlichsten Materialien für Säulendesigns für Innenräume.

  • Naturstein - wird heute aufgrund seiner Kosten und der Komplexität der Konstruktion nur noch selten verwendet. In einem luxuriösen Haus kann er eine starke Aussage sein.

  • Beton - Stahlbeton ist vielseitig und erschwinglich. Er lässt sich leicht an die Formen und das Design eines jeden Innenraums anpassen. Mit einer abschließenden Oberflächenbehandlung lässt er sich in jedes Design und jede Farbe verwandeln.

  • Metall - Einfach zu gestalten, leicht zu streichen und relativ preiswert, ist Metall eine der praktikabelsten Optionen für die Gestaltung moderner Innensäulen.

  • Backstein - Die Form kann zwar einschränkend sein, aber Backsteinsäulen fügen sich nahtlos in ein Haus ein, das aus demselben Material gebaut wurde. Putz und Farbe machen sie sogar noch anpassungsfähiger.

  • Holz - Holz ist zwar nicht immer so stabil wie andere Materialien, hat aber ein bemerkenswert erdiges Aussehen, das eine Inneneinrichtung aufwerten kann. Außerdem lässt es sich leicht mit aufwendigen und komplizierten Mustern bearbeiten.

Interne und externe Anwendung von Säulen


Ob als dekorative Säule im Innenbereich oder als kosmetische Ergänzung, dekorative Säulen im Innenbereich können einen Raum vom Gewöhnlichen ins Außergewöhnliche verwandeln. Vom Boden bis zur Decke reichende Säulen verleihen jedem Raum einen Hauch von Wunder und Schönheit.


In einem großen Raum können sie als Zonierungswerkzeug fungieren, indem sie einen großen, offenen Raum in bestimmte Bereiche unterteilen, die für bestimmte Aktivitäten vorgesehen sind. Diese Unterteilung erleichtert auch die Planung der Einrichtung, da sie die riesige Fläche des Raums in überschaubare Häppchen unterteilt.

Da es eine Reihe von erschwinglichen und formbaren Materialien gibt, sind Innensäulen ein praktisches Mittel, um einen Hauch von dekorativer Klasse hinzuzufügen, ohne das Budget zu sprengen.


Außensäulen sind in der Regel weniger dekorativ und strukturell wichtiger als Innensäulen. Aus diesem Grund sind sie in der Regel breiter und massiver. Sie werden in der Regel verwendet, um der Vorderseite des Hauses, insbesondere der Einfahrt und der Veranda, einen dramatischen Touch zu verleihen.


Glücklicherweise stehen den Hausbesitzern heute Materialien zur Verfügung, die hohen Belastungen standhalten und dennoch erschwinglich sind.


Einbau von Architektursäulen


Architektonische Säulen, sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, lassen sich heute aufgrund ihrer Leichtbauweise und ihres segmentierten Designs viel einfacher installieren.


In den meisten Fällen verwenden die Monteure ein einfaches Lot, um den Sockel und das Kapitell an der Senkrechten auszurichten, an der die Säule aufgestellt werden soll. Für den endgültigen Sitz kann eine gewisse Anpassung erforderlich sein. Dies kann bei schmerzhaften Säulen einfach sein, bei dekorativen Elementen muss jedoch besondere Sorgfalt walten.


Anschließend wird die Säule mit Montageplatten an einem Strukturelement befestigt, bevor sie oben und unten mit L-Winkeln fixiert wird. Um die Säule vor Feuchtigkeit und Befall zu schützen, wird sie mit Dichtungsmasse versehen.


Die Aufgabe wird noch einfacher, wenn sie als dekorative Ergänzung und nicht als kritisches Strukturelement verwendet werden. Verzinkte Trockenbauschrauben und bauüblicher Klebstoff befestigen die Säule am Gebäude.


In jedem Fall kann ein Zwei-Mann-Team die Installation einer Säule in einem halben Tag erledigen.


Tipps für die Verwendung von Säulen in der Wohnungseinrichtung


Wie wir bereits erwähnt haben, sind Säulen eine gute Möglichkeit, einen großen Innenraum in Zonen zu unterteilen. Sie können auch für andere praktische Zwecke der Innenraumgestaltung verwendet werden.

  • Abdeckung - Sie können einen unansehnlichen Teil des Raumes verdecken, zum Beispiel Rohre und Kabel.

  • Praktischer Nutzen - Ein großer Raumblock kann als Miniwand genutzt werden, um einen Fernseher oder ein Kunstwerk zu montieren.

  • Aufmerksamkeit - Eine prächtige Säule kann als Anziehungspunkt die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Es gibt so viele andere Verwendungsmöglichkeiten für Säulen, die Sie nutzen können. Lernen Sie sie mit der kostenlosen Room Planner App kennen.


Télécharger le planificateur de salle:










12 vues

コメント


bottom of page